Wirtschaftsgebäude von Semmelmühle brennt Drucken E-Mail
Dienstag, den 09. Januar 2018 um 12:20 Uhr

©Foto: nh24 | Wittke-FotosGREBENHAGEN. In Grebenhagen geriet am Dienstag ein Wirtschaftsgeäude der Semmelmühle in Brand. Soldaten aus Fritzlar sahen das Feuer und retteten nh24 Fotostreckegemeinsam mit den Besitzern der Mühle rund 20 Kühe aus dem Stall des Gebäudes. Die Tiere trieben sie auf eine Wiese.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Gebäude nahezu in Vollbrand.
Die Dachkonstruktion fiel wenige Minuten später in sich zusammen. Auch eine Photovoltaikanlage wurde vollkommen zerstört. Durch mehrere Riegelstellungen konnte ein direkt angebautes Wirtschaftsgebäude vor den Flammen geschützt werden. Das Wohnhaus war offenbar nicht gefährdet.

Im Einsatz sind die Feuerwehren der Stadt Schwarzenborn, sowie die Feuerwehren aus Neukirchen und Homberg/Efze jeweils mit einer Drehleiter und einem Tanker. Ein Rettungsteam des DRK stand in Bereitschaft.

Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Die Polizei geht nach einer ersten Schätzung von einem Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro aus. (wal)

Kurzclip


Banner

Share
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24