Banner
Banner
Panorama
Guxhagen: 15 Einsätze wegen Orkan Drucken E-Mail
Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 18:42 Uhr

©Foto: Feuerwehr Guxhagen | nhGUXHAGEN. Auch im Gemeindegebiet von Guxhagen wütete das Sturmtief »Friederike« und sorgte für einige Einsätze der Feuerwehr. Wie Gemeindebrandinspektor Markus Brandenstein gegenüber nh24 mitteilt, mussten 15 Schadensfälle in den Ortsteilen Guxhagen, Ellenberg und Wollrode abgearbeitet werden.

 
MR: 13-Jährige von Baum getroffen und schwer verletzt Drucken E-Mail
Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 15:21 Uhr

©Foto: Landkreis | nh400 Feuerwehrleute im Einsatz - Zwei Verletzte
MARBURG | STADTALLENDORF. Mehr als 150 Einsatzstellen haben die Feuerwehren im Landkreis Marburg-Biedenkopf im Zusammenhang mit dem Sturmtief „Friederike“ abgearbeitet.

 
Friederike zieht über Nordhessen Drucken E-Mail
Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 13:06 Uhr

©Foto: Polizei | obs | nhHunderte Einsätze in Nordhessen
NORDHESSEN.
Sturmtief Friederike fegt über Nordhessen und richtet viele Schäden an. Verletzt wurde nach bislang vorliegenden Informationen niemand. Im Gilserberger Hochland stürzten bereits am frühen Donnerstagmorgen zwei Bäume auf Fahrbahnen, ein Baum traf einen Pkw - wir berichteten.

 
Ausstellung: »Die Sportstadt Baunatal« Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 06:53 Uhr

Ausstellung von nh24-Redakteur Rainer Sander im Rathaus Baunatal ©Foto: Rainer Sander | nh24Sportliche Momente im „Spiegelreflex“ der Presse
BAUNATAL. Mit Worten und Bildern hält Rainer Sander das Tagesgeschehen in Baunatal für den Treffpunkt Baunatal und nh24 fest. Sportliche Momente in einer sportlichen Stadt, die immer in Bewegung ist und die bewegt.nh24 Fotostrecke

 
Wernswig: Bäume nach dem Einsammeln verbrannt Drucken E-Mail
Montag, den 15. Januar 2018 um 08:31 Uhr

©Foto: Feuerwehr | nhWERNSWIG. Auch in Wernswig sammelten am Samstag die Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. »Insgesamt 30 Nachwuchsfeuerwehrleute gingen durchs Dorf und waren mit viel Spaß dabei«, so Dirk Podhorny von der Feuerwehr Wernswig am Montag in einer Mitteilung.

 
Stadtallendorf: Einsatzabteilung rückte 149 Mal aus Drucken E-Mail
Montag, den 15. Januar 2018 um 08:14 Uhr

©Foto: pm | nhNeue Feuerwache geplant
STADTALLENDORF.
Die die Mitglieder der Feuerwehr Stadtallendorf zogen auf ihrer letzten Jahreshauptversammlung Bilanz für das Jahr 2017. Ein Höhepunkt des Jahres war die Gründung der Kinderfeuerwehr »Die Löschbären«, der bis zum Jahresende 27 Kinder beitraten, wie Pressesprecher Uwe Segendorf informiert.

 
Mit dem Druiden durch den winterlichen Kellerwald Drucken E-Mail
Montag, den 15. Januar 2018 um 06:20 Uhr

Imbolc – und Mittwinterwanderung durch den verschneiten Kellerwald ©Foto: pm | nhImbolc – und Mittwinterwanderung durch den verschneiten Kellerwald
DENSBERG. Mit dem Kellerwalddruiden über den Kellerwaldsteig zum höchsten Punkt des Kellerwaldes – dem 675 Meter hohen Wüstegarten.

 
„Steine“, über die man „stolpern“ kann Drucken E-Mail
Sonntag, den 14. Januar 2018 um 07:40 Uhr

Die Steine für die Homberger Familie Heilbronn vor der Verlegung im Frühjahr 2005 ©Foto: Schattner | nhAm 8. Februar 2018 bekommt Wabern Stolpersteine
WABERN. Auf Anregung des Waberner Geschichts- und Kulturkreises e.V. werden Anfang Februar für zwei ehemalige jüdische Familien Waberns neun „Stolpersteine“ des Kölner Künstlers Gunter Demnig in der Bahnhofstraße verlegt.

 
Wildes Buffet Drucken E-Mail
Freitag, den 12. Januar 2018 um 19:18 Uhr

©Foto: Wildpark | nhVeranstaltung für Kinder im Wildpark Knüll
ALLMUTHSHAUSEN. Am Sonntag, den 21. Januar können Kinder zwischen sechs und zehn Jahren ab 14 Uhr für Tiere ein Buffet decken: Tiere haben verschiedenste Ernährungsgewohnheiten und können sich teilweise sehr flexibel auf die unterschiedlichen Jahreszeiten einstellen.

 
Fortbildung: HvO üben Rettung von Unfallverletzten Drucken E-Mail
Freitag, den 12. Januar 2018 um 14:06 Uhr

©Foto: Landkreis | nh»Was zuerst zum Tode führen kann, muss zuerst behandelt werden«
SCHENKLENGSFELD. Rettungsmaßnahmen bei Verkehrsunfällen standen im Mittelpunkt einer Fortbildung für die Mitglieder der drei Helfer-vor-Ort-Gruppen im Landkreis (kurz HvO), sowie der Bergwacht Sektion Neuenstein, die jährlich vom Landratsamt Bad Hersfeld veranstaltet wird.

 
Siebert wird Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie Drucken E-Mail
Mittwoch, den 10. Januar 2018 um 13:44 Uhr

Professor Dr. Dr. Werner E. Siebert ©Fotonachweis: DGOU | nhKASSEL | BERLIN. Große Ehre für einen Mediziner aus Kassel: Seit dem 1. Januar ist Prof. Dr. Dr. Werner Siebert Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie. Siebert ist Ärztlicher Direktor der Vitos Orthopädischen Klinik Kassel.

 
Prinzenempfang verbindet Nordhessen Drucken E-Mail
Mittwoch, den 10. Januar 2018 um 08:52 Uhr

©Foto: Kerstin Leitschuh | nh Narren starten in das neue Jahr
KASSEL. Es wird geplauscht, gelacht, gesungen und gefeiert: Der Prinzenempfang der Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften (GKK) ist in jedem Jahr ein beliebter Treffpunkt der närrischen Hoheiten aus Nordhessen. Weit über 130 Närrinnen und Narren waren der Einladung von Prinz Stefan I. in den Bürgersaal gefolgt.

 
Sternsinger aus dem Bistum bei der Bundeskanzlerin Drucken E-Mail
Mittwoch, den 10. Januar 2018 um 07:06 Uhr

©Foto: Ralf Adloff/Kindermissionswerk/nhIMMENHAUSEN | BERLIN. Die Sternsinger Laura (11), Wiebke (10), Daniel (13) und Alondra (12) sowie Begleiterin Isolde Kahl aus der Gemeinde St. Clemens-Maria Hofbauer in Immenhausen vertraten das Bistum Fulda am Montag beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur 60. Aktion Dreikönigssingen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 9

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24