Neuental: Schulte im Amt bestätigt Drucken E-Mail
Sonntag, den 04. März 2018 um 21:36 Uhr

©Foto: Neuhaus | nhNEUENTAL. Am Samstagabend fand in Neuenhain die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Neuental statt. nh24 FotostreckeAktuell hat die Gemeinde einen Bestand von 102 aktiven Kameraden, darunter 11 Frauen, Tendenz steigend.

»Die Kameradinnen nehmen auch immer mehr Schlüsselrollen im Dienst der Feuerwehr ein, sehr zur Freude der gesamten Führungsebene«, so Gemeindebrandinspektor Benjamin Schulte.

Die Kameraden leisteten 9912 Stunden Feuerwehrtechnischer Dienst. 1627 Stunden für Einsätze, 6714 Stunden Aus-, Fort- und Weiterbildungen und 338 Stunden im Katastrophenschutz. Es wurden 47 Lehrgänge und Seminare besucht und erfolgreich Abgeschlossen. Insgesamt wurden 45 Einsätze in 2017 abgearbeitet. Die Einsätze waren von den Aufgaben her breit gefächert aber der Jagdhüttenbrand in Neuental war da doch etwas sehr Besonderes. »Zum ersten Mal wehrte sich ein Brandobjekt gegen die Löschversuche«, so Schulte in seinem Jahresbericht.

Auf den Jahreshauptversammlungen der einzelnen Ortsteile sind schon einige personelle Besetzungen und Beförderungen durchgeführt worden, diese zeigte Schulte nochmal für alle Anwesenden auf. So gab es bis zum gestrigen Abend folgende Wahlergebnisse und Beförderungen:

Wehrführer Schlierbach

  • Christoph Kompfe
  • 1. Stlv. Wehrführer Michael Zeiß
  • 2. Stlv. Wehrführer Uwe Neuhaus

Wehrführer Römersberg/ Waltersbrück

  • Sören Sandner
  • Stlv. Wehrführer
  • Marco Bruchhäuser

Wehrführer Gilsa

  • Martin Möller
  • Stlv. Wehrführer
  • Dennis Kohrell

Jugendwart Schlierbach

  • Tizian Sill
  • Stlv. Jugendwart
  • Marius Damm

Jugendwart Römersberg/Waltersbrück

  • Dominik Schäfer
  • Stlv. Jugendwarte Stefanie Meyer & Sophia Weirich

Jugendwartin Gilsa

  • Stephanie Priester
  • Stlv. Jugendwarte Dennis Kohrell & Daniel Nink

Beförderungen und Ehrungen

Feuerwehrfrau:

  • Sophia Weirich (Römersberg-Waltersbrück)

Oberfeuerwehrfrau:

  • Lea Rehbaum (Zimmersrode)
  • Stefanie Meyer (Römersberg-Waltersbrück)

Feuerwehrmann:

  • Andre Mehring (Schlierbach)
  • Marco Creutzburg (Zimmersrode)

Oberfeuerwehrmann:

  • Titian Sill (Schlierbach)
  • Marius Damm (Schlierbach)
  • Stefan Schäfer (Römersberg-Waltersbrück)

Als größere Anschaffung kündigte Schulte einen neuen Einsatzleitwagen und digitale Funkmeldeempfänger an. Der Ortsteil Bischhausen ist seit einigen Jahren ohne Einsatzabteilung: »Hier finden aktuell Gespräche statt, um zu prüfen, ob hier wieder eine Einsatzabteilung angesiedelt werden kann«, so der Gemeindebrandinspektor.

Die Jugendfeuerwehr hat in den letzten zwei Jahren 25 Prozent Mitglieder hinzugewonnen.

Nach den Berichten wurde der bisherige Gemeindebrandinspektor in seinem Amt bestätigt. In offener Abstimmung wählte die Versammlung Benjamin Schulte ohne Gegenstimme.

Sören Sandner von der Feuerwehr Römersberg-Waltersbrück wurde vom Löschmeister zum Oberlöschmeister Befördert.

  • Die Anerkennungsprämie für 20 Jahre aktiven Dienst wurde an Jochen Müller und Jens Nickel überreicht.
  • Für 30 Jahre aktiven Dienst wurde die Anerkennungsprämie an Volker Hooß, Torsten Nauß, Michael Kahl-Müller, Karsten Lindner und Peter Höres überreicht
  • Das silberne Brandschutzehrenzeichen am Bande erhielten Björn Käsinger, Jörg Bruchhäuser, Alexander Schrammel und Uwe Neuhaus überreicht.

Manfred Horn bekam von Bügermeister Rottwilm und GBI Schulte, in Vertretung für die gesamte Führungsmannschaft von Neuental, ein kleines Geschenk für seine langjährigen Verdienste überreicht. Beide bedankten sich für seine Verdienste in seiner bisherigen Laufbahn in Neuental.

Nach über 20 Jahren als Wehrführer und Vereinsvorsitzender hatte Horn dieses Jahr seine Ämter zur Verfügung gestellt, aber natürlich bleibt er der Einsatzabteilung weiterhin tatkräftig erhalten.

Informationen, Bilder und Aktuelles über die Feuerwehr Neuental findet man im Internet unter: www.facebook.com/FeuerwehrNeuental

Share
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24