Nachrichten aus Politik und Wirtschaft
Pinkwart beim Neujahrsempfang der Melsunger FDP Drucken E-Mail
Montag, den 08. Januar 2018 um 12:44 Uhr

Andreas Pinkwart ©Foto: pm | nhMELSUNGEN. Auch im Jahr 2018 möchte die FDP mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam auf das neue Jahr anstoßen und lädt herzlich zu ihrem diesjährigen traditionellen Neujahrsempfang ein.

 
Sternsinger bringen Segen ins Marburger Landratsamt Drucken E-Mail
Freitag, den 05. Januar 2018 um 15:00 Uhr

Die Sternsinger bringen die traditionelle Segensformel »20*C+M+B+18« über den Haupteingang des Kreishauses an. ©Foto: Landkreis | nhMARBURG. Am Freitag haben die Sternsinger das Landratsamt in Marburg besucht. 22 Kinder aus der Katholischen Kirchengemeinde St. Michael und St. Elisabeth Schröck brachten als die „Heiligen drei Könige“ Caspar, Melchior und Balthasar verkleidet den Segen in das Kreishaus. Empfangen wurden die Sternsinger von Landrätin Kirsten Fründt und vom Ersten Kreisbeigeordneten Marian Zachow.

 
Modell des Melsunger Klinikneubaus präsentiert Drucken E-Mail
Freitag, den 05. Januar 2018 um 12:50 Uhr

Von links: Sparkassen-Direktor Ingo Lange, Volker Wagner (Vorsitzender des Fördervereins), Klinikgeschäftsführerin Dr. Dagmar Federwisch, Melsungens Bürgermeister Markus Boucsein, Chefarzt Dr. Gunther Claus, Bauunternehmer Stefan Sippel und Andrej Usbeck, Technischer Leiter der Asklepios Kliniken Schwalm-Eder. ©Foto: Klein | nhInbetriebnahme des 155 Betten-Hauses Anfang 2020 geplant
MELSUNGEN. Die Asklepios-Kliniken Schwalm-Eder präsentieren im Foyer des Beratungs-Centers der Sparkasse Schwalm-Eder in Melsungen ein Modell des Krankenhaus-Neubaus.

 
A49: Baurecht bis zur A5 Drucken E-Mail
Donnerstag, den 04. Januar 2018 um 11:47 Uhr

©Symbolfoto: nh24Eigentümergemeinschaft zieht Klage zurück
STADTALLENDORF | GEMÜNDEN.
Die letzte noch anhängige Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss der A49 im Teilabschnitt zwischen Stadtallendorf und Gemünden/Felda an der A5 ist beim zuständigen Bundesverwaltungsgericht zurückgenommen worden.

 
Mörshausen: 950.000 Euro in Infrastruktur investiert Drucken E-Mail
Freitag, den 29. Dezember 2017 um 14:58 Uhr

Eine lange Wartezeit ist zu Ende: die Ortsdurchfahrt der K 25 in Mörshausen ist endlich wieder für den Verkehr geöffnet. Erster Stadtrat Joachim Pauli (v.li.), Jens Becker und Vize-Landrat Jürgen Kaufmann begingen vor Ort die Strecke. ©Foto: Landkreis | nhMÖRSHAUSEN. Die Baumaßnahme des Landkreises Schwalm-Eder an der Kreisstraße 25 (K 25), die mitten durch den Homberger Stadtteil Mörshausen führt, ist beendet.

 
René Rock (FDP) zu Gast in Homberg Drucken E-Mail
Donnerstag, den 28. Dezember 2017 um 13:19 Uhr

René Rock ©Foto: FDP | nhVorsitzender der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag beim Neujahrsempfang
HOMBERG/EFZE. Der FDP-Stadtverband Homberg lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich zum Neujahrsempfang 2018 ein. Ehrengast ist René Rock, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag.

 
Eröffnung noch vor Weihnachten Drucken E-Mail
Montag, den 25. Dezember 2017 um 08:33 Uhr

Fast gleichzeitig geschnitten: Politik und Anwohner vereint bei der (Wieder-) Eröffnung der Heinrich-Nordhoff-Straße in Baunatal ©Foto: Rainer Sander | nh24 Heinrich-Nordhoff-Straße fertiggestellt
BAUNATAL.
Immer vor Weihnachten wird in Baunatal noch eine größere Baumaßnahme beendet.

 
SPD Johannesberg: Ehrungen und Inhalte zum Jahresabschluss Drucken E-Mail
Samstag, den 23. Dezember 2017 um 11:20 Uhr

V.l.: Gerhard Vater, Rainer Doubrawa, Ortsvereinsvorsitzender Thomas Giese, Barbara Eckhardt und Unterbezirksvorsitzender Torsten Warnecke MdL bei den Ehrungen. ©Foto: privat | nhJOHANNESBERG. Zu ihrer traditionellen vorweihnachtlichen Zusammenkunft traf sich der SPD-Ortsverein Bad Hersfeld-Johannesberg unlängst im Gemeinschaftsraum der Tennishalle. Dabei standen Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie ein politisches Fazit des vergangenen sowie ein Ausblick auf das kommende Jahr an.

 
Finanzielle Unterstützung für Ganztagsangebote Drucken E-Mail
Samstag, den 23. Dezember 2017 um 11:12 Uhr

Bürgermeister Petrich bei der Übergabe der Förderbescheide an Nada Wegner und Juliane Lachmann (von links). ©Foto: Gemeinde | nhBESSE | GRIFTE. Die Gemeinde Edermünde unterstützt die Ganztagsangebote an der Bilsteinschule in Besse und an der Ernst-Reuter-Schule in Grifte mit 15.000 Euro pro Jahr. Das Geld wird nach dem Umfang der erbrachten Betreuungsstunden zwischen den beiden Fördervereinen aufgeteilt.

 
Weihnachtskonzert der EAM spielt 1.300 Euro ein Drucken E-Mail
Freitag, den 22. Dezember 2017 um 13:34 Uhr

Sie freuen sich über viele Spenden für die kreative Spendenbox »Otto«: v.l.n.r. Ulrike Rudolph (Kommunikation und Geschäftsführungsbüro EAM), Joachim Bertelmann (Vorstandsvorsitzender bdks), Jennifer Odyja (Spenden und Stiften bdks) und Georg von Meibom (Geschäftsführer EAM). ©Foto: bdks | nhVorweihnachtliche Bescherung für die Baunataler Diakonie Kassel
KASSEL.
 Die EAM in Kassel richtete ihr traditionelles Weihnachtskonzert in diesem Jahr erstmalig für einen guten Zweck aus. Mit großem Erfolg: Über 1.300 Euro wurden an dem Abend von den zahlreichen Besuchern gespendet.

 
SEK: Ist die Koalition im Kreis noch mehrheitsfähig? Drucken E-Mail
Freitag, den 22. Dezember 2017 um 11:15 Uhr

Mark Weinmeister ©Archivfoto: Rainer SanderHOMBERG/EFZE. Über sehr widersprüchliche Nachrichten zum Zustand und der Zusammensetzung der FWG-Fraktion im Kreistag des Schwalm-Eder-Kreises wundert sich der CDU-Fraktionsvorsitzende Mark Weinmeister. »Es wird sogar von Fake-News gesprochen«, so Weinmeister.

 
Guxhagen: 16.000 Euro für neues Feuerwehrauto Drucken E-Mail
Donnerstag, den 21. Dezember 2017 um 16:30 Uhr

Staatssekretär Mark Weinmeister mit Gemeindebrandinspektor Markus Brandenstein (rechts) ©Foto: Ulrich Brandenstein | nh24Land unterstützt Gemeinde beim Kauf von Einsatzleitwagen
GUXHAGEN. Das Land Hessen unterstützt die Gemeinde Guxhagen (Schwalm-Eder-Kreis) bei der Beschaffung eines neuen Einsatzleitwagens für ihre Freiwillige Feuerwehr.

 
Kassel Airport bleibt Regionalflughafen Drucken E-Mail
Donnerstag, den 21. Dezember 2017 um 10:05 Uhr

©Archivfoto: Rainer Sander | nh24CDU-Bezirksverband begrüßt das Ergebnis der Evaluation
KASSEL | FRITZLAR. Die Spitze der nordhessischen CDU begrüßt am Donnerstag den Weiterbetrieb des »Kassel Airport« als Regionalflughafen. »Wir bedanken uns bei der hessischen Landesregierung für diese sachlich richtige und für die gesamte Region wichtige Entscheidung«, heißt es in einer Pressemitteilung.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 11
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24