Banner
Banner
Nachrichten der Polizei
Marburg: Fahnder räumen auf; Drogenfahrt Drucken E-Mail
Freitag, den 19. Januar 2018 um 17:25 Uhr

SymbolfotoFahnder räumen auf
MARBURG. Beamte der Bereitschaftspolizei und Fahnder der Marburger Polizei haben am Donnerstag zwischen dem Hauptbahnhof und dem Erlenring in Marburg aufgeräumt. Sieben Tatverdächtige im Alter zwischen 14 und 50 Jahren konnten vorläufig festgenommen werden.

 
KS: 55-Jähriger auf offener Straße überfallen u.a. Drucken E-Mail
Freitag, den 19. Januar 2018 um 15:00 Uhr

SymbolfotoHinterrücks überfallen
ROTHENDITMOLD.
Auf dem Bürgersteig der Maybachstraße in Kassel-Rothenditmold ist am Freitag gegen 8 Uhr ein 55 Jahre alter Mann von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen worden. Die Täter erbeuteten 180 Euro und die EC-Karte des 55-Jährigen.

 
Gudensberg: Einbrecher in zwei Kitas Drucken E-Mail
Freitag, den 19. Januar 2018 um 12:52 Uhr

SymbolfotoGUDENSBERG. In der Nacht zu Freitag waren Einbrecher in den Kindertagesstätten im Grabenweg und im Holzweg in Gudensberg. Außerdem versuchten sie in die Grundschule einzubrechen. Die Täter gelangten auf nicht bekannte Weise durch eine Seitentür in die Kita im Grabenweg.

 
Teenager treiben an Schulen Handel mit Drogen Drucken E-Mail
Freitag, den 19. Januar 2018 um 10:41 Uhr

SymbolfotoHOHENRODA | EITERFELD | SCHENKLENSGFELD | BAD HERSFELD. Zwei Teenager stehen unter dem Verdacht, an Schulen in Schenklengsfeld und Bad Hersfeld mit Marihuana gedealt zu haben. Wie ein Polizeisprecher in Bad Hersfeld berichtet, wurden am Mittwoch die Wohnungen der Tatverdächtigen in Eiterfeld und Hohenroda durchsucht.

 
SEK: Tank angebohrt; Münzen gestohlen Drucken E-Mail
Freitag, den 19. Januar 2018 um 09:10 Uhr

Symbolfoto500 Euro Schaden an Sprinter
HOMBERG/EFZE.
In der Nacht zu Freitag haben Diebe im Birkenweg in Homberg/Efze den Tank eines weißen Mercedes Sprinters angebohrt und rund 70 Liter Diesel im Wert von 85 Euro abgezapft. Der Schaden den dem Fahrzeug liegt bei 500 Euro. Die Polizei in Homberg sucht Zeugen, Tel. 05681-7740.

 
Treysa: Bei Einbruch Schmuck erbeutet Drucken E-Mail
Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 13:17 Uhr

SymbolfotoTREYSA. Bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Allensteiner Straße erbeuteten die Täter am Mittwoch in der Zeit zwischen 17:30 Uhr und 20:45 Uhr Damenschmuck in nicht genanntem Wert. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen und anschließend das ganze Haus auf den Kopf gestellt.

 
Melsungen: Unbekannte verprügeln 32-Jährigen Drucken E-Mail
Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 12:42 Uhr

SymbolfotoMELSUNGEN. In der Melsunger Mühlenstraße ist am Dienstag gegen 7 Uhr ein 32-jähriger Melsunger beim Ziehen von Zigaretten von zwei bislang unbekannten Tätern zusammengeschlagen worden. Die Täter gingen ihn von hinten an und schlugen ihm gegen den Kopf. Als er sich umdrehte, bekam er Schläge ins Gesicht.

 
KS: Randalierer verletzt sich; »Dufter« Typ; Einbruch Drucken E-Mail
Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 11:47 Uhr

SymbolfotoHaltestelle entglast
KASSEL. Am Mittwochnachmittag hat ein 21-Jähriger die Haltestelle am Holländischen Platz entglast. Anschließend flüchtete er mit der Tram in Richtung Innenstadt. Die Fahndung verlief zunächst ergebnislos, bis ein Zeuge der Polizei einen Mann mit einer blutenden Hand im Hauptbahnhof meldete.

 
KS: Polizist verletzt; auf Fahrbahn geschlafen; Brand Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 16:35 Uhr

SymbolfotoWiderstand und Körperverletzung
KASSEL.
In der Kölnischen Straße in Kassel bekamen es Polizisten am Dienstag gegen 19:10 Uhr mit einem betrunkenen 38-Jährigen zu tun. Ein Beamter wurde bei der Festnahme des Mannes leicht verletzt. Der Täter stand zuvor an einer Hauswand und schrie wild herum.

 
Stadtallendorf: Randalierer; zwei Audi gestohlen u.a. Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 15:24 Uhr

Symbolfoto4.000 Euro Schaden am »Haus der Begegnung«
NEUSTADT (HESSEN). Insgesamt acht Außenlampen zerstörten Randalierer am »Haus der Begegnung« in Neustadt. Die Tat muss sich vor Montag dieser Woche ereignet haben. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 4.000 Euro.

 
Marburg: Zahlreiche Unfälle in Mittelhessen Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 13:04 Uhr

©Symbolfoto: nh24MARBURG. Glättebedingt ereigneten sich in den letzten Stunden auch im Landkreis Marburg-Biedenkopf zahlreiche Verkehrsunfälle. Die Polizei von Marburg, Biedenkopf und Stadtallendorf nahm insgesamt 16 der gemeldeten Unfälle auf. Sieben Unfallbeteiligte erlitten unterschiedlich schwere Verletzungen.

 
Ziegenhain: 32-Jähriger verletzt drei Polizisten Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 11:30 Uhr

©SymbolfotoEhefrau und Schwiegermutter geschlagen
ZIEGENHAIN. Ein 32 Jahre alter Mann aus Schwalmstadt hat am Dienstagabend in der Albert-Schweitzer-Straße in Ziegenhain drei Polizisten verletzt. Ein Beamter bekam von dem renitenten Mann einen Schlag ins Gesicht. Die Polizei war wegen Familienstreitigkeiten gerufen worden.

 
Zum 19. Mal couragierte Menschen ausgezeichnet Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 06:38 Uhr

Die Preisträger der Kasseler Polizeimedaille des Vereins Bürger und Polizei in Kassel nach der Preisverleihung mit Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann, Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle, Polizeipräsident Konrad Stelzenbach und Geschäftsführer Wolfgang Jungnitsch. ©Foto: Dirk Kleinhans | Polizei | nhKASSEL. Zum 19. Mal haben der gemeinnützige Verein Bürger und Polizei in Kassel und das Polizeipräsidium Nordhessen am Dienstag Menschen ausgezeichnet, die im vergangenen Jahr die Arbeit der Polizei in vorbildlicher Weise unterstützt und durch ihre couragierten Taten dazu beigetragen haben, Straftaten zu verhindern, sie aufzuklären oder Tatverdächtige dingfest zu machen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 16

Werbung

Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24