Banner
Banner
Schwalmstadt
Zonta-Frauen aus Hanau packen Päckchen für Hephata Drucken E-Mail
Freitag, den 15. Dezember 2017 um 12:15 Uhr

Matthias Krause (Hephata), Beate Funck-Flaum und Barbara Bach (Zonta-Club Hanau) und Luisa Rein bei der Geschenkübergabe. ©Foto: Hephata | nhTREYSA. Ein ganzer Berg an Geschenken türmt sich in einem Büro in der Hephata-Behindertenhilfe in Schwalmstadt. Schon seit mehr als 20 Jahren packen die Frauen des Hanauer Zonta Clubs in der Vorweihnachtszeit Päckchen und Pakete für Hephata. Anhand von Wunschlisten erfüllen sie Wünsche von Bewohnerinnen und Bewohnern der Behindertenhilfe.

 
Sägespäne und schwungvolle Rhythmen Drucken E-Mail
Freitag, den 15. Dezember 2017 um 06:38 Uhr

Ezadullah Aktham (links) arbeitet konzentriert an seinem Instrument. Im Hintergrund erklärt Anleiter Achim Lingner (rechts) Marcel Wettlaufer den nächsten Arbeitsschritt. ©Foto: Hephata | nhInstrumentenbauprojekt der Hephata-Berufshilfe war ein Erfolg - Fortsetzung mit Trommelkurs im neuen Jahr geplant
TREYSA. Unten rechts brennt noch Licht. Um diese Uhrzeit wird im Gebäude der Hephata-Berufshilfe in der Treysaer Industriestraße eigentlich nicht mehr gearbeitet. Mittwochs ist das anders, dann ist in der Werkhalle auch noch um diese Zeit Betrieb.

 
„Kein Motor ohne Hephata“ Drucken E-Mail
Donnerstag, den 14. Dezember 2017 um 14:21 Uhr

Strahlende Gesichter bei der Übergabe des Hauptpreises in der Hephata-Metallwerkstatt in Ziegenhain (von links): Hephata-Spendenbeauftragter Sebastian Nicolai, Hephata-Vorstandssprecher Maik Dietrich-Gibhardt, Gewinnerin Petra Scheuer, Hephata-Produktmanager Markus Kläs und Sabrina Scheuer, Tochter der Gewinnerin. ©Foto: Hephata | nhHauptpreis der Hephata-Weihnachtsmarktverlosung an Petra Scheuer übergeben
ZIEGENHAIN.
„Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet“, sagt Petra Scheuer mit einem Strahlen in den Augen. Als sie ihren Hauptgewinn der Hephata-Weihnachtsmarktverlosung entgegen nimmt, kann sie es noch immer nicht recht glauben: Der nagelneue Seat Mii gehört nun ihr.

 
Verkehr fließt um den Paradeplatz herum Drucken E-Mail
Donnerstag, den 14. Dezember 2017 um 09:20 Uhr

©Foto: nh24 | Wittke-FotosZIEGENHAIN. Während des Schwälmer Weihnachtsmarktes am kommenden Wochenende wird die Verkehrsführung um den Paradeplatz herum wieder der Marktsituation angepasst. So ist die Landgraf-Philipp-Straße ab dem Café Viehmeyer bis zum Hotel Rosengarten ab Donnerstag für den gesamten Verkehr gesperrt.

 
Drei Tage weihnachtliches Programm Drucken E-Mail
Donnerstag, den 14. Dezember 2017 um 07:07 Uhr

©Archivfoto: nh24 | Wittke-FotosAuf dem größten Weihnachtsmarkt der Region
ZIEGENHAIN
. Das Programm des 32. Schwälmer Weihnachtsmarktes in Ziegenhain kann sich sehen lassen. Viele Gespräche wurden geführt, Verträge geschlossen, geplant und vorbereitet.

 
Gelungenes Tour-Finale im Sozialzentrum Oberaula Drucken E-Mail
Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 08:58 Uhr

Tour-Finale im vollbesetzten Haus: Dr. Andreas Hettel, Dr. Felix Meuschke und Bürgermeister Klaus Wagner (stehend von links), begrüßten viele Zuhörer im Sozialzentrum Oberaula. ©Foto: Asklepios | nhÄrzteteam überwältigt vom Zuhörerinteresse
OBERAULA | ZIEGENHAIN. Vier Stationen, zwei medizinische Themen - die von Dr. Felix Meuschke und Dr. Andreas Hettel ins Leben gerufene Gesundheitsakademie On Tour des Asklepios Klinikums Schwalmstadt war ein voller Erfolg.

 
Ein Stern für Ziegenhain Drucken E-Mail
Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 19:00 Uhr

Christian Schlein bei der Übergabe des Herrnhuter Sterns @Foto: Gerhard Reidt | nh24Christian Schlein stiftet Original Herrnhuter Stern für Paradeplatz
ZIEGENHAIN.
Zu einem traditionellen Weihnachtsmarkt gehört der Duft von Weihnachtsgebäck und Glühwein, ganz sicher ein Weihnachtsbaum, vor allem aber ein Stern. Ein solcher hat schließlich die Heiligen aus dem Morgenland geleitet und ist als Stern von Bethlehem bekannt.

 
Christmas Melodies in der Schlosskirche Drucken E-Mail
Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 18:33 Uhr

©Plakat: pm | nhZIEGENHAIN. Wie jedes Jahr wartet der Schwälmer Weihnachtsmarkt wieder mit einem musikalischen Leckerbissen in der Ziegenhainer Schlosskirche auf: Am 16. Dezember werden um 18 Uhr „Christmas Melodies“ von in der Schwalm und darüber hinaus bekannten Musikern zu hören sein.

 
Musikalische Adventsandacht in der Wieraer Kirche Drucken E-Mail
Montag, den 11. Dezember 2017 um 10:30 Uhr

Der Posaunenchor Wiera ©Archivfoto: Christian Bechtel | nhWIERA. Der Posaunenchor Wiera und Organist Hans-Joachim Peter laden für Donnerstag, 14. Dezember ab 19:30 Uhr zu einer Adventsandacht im Kerzenschein in die Kirche in Wiera ein. »Hören Sie weihnachtliche Texte und singen Sie gemeinsam mit uns Traditionelle Advents- und Weihnachtsmelodien«, wirbt Doris Heinmüller für den Gottesdienst.

 
Faszinierend extrem? Drucken E-Mail
Montag, den 11. Dezember 2017 um 08:26 Uhr

Beim Auftakt der Filmreihe (von links): Prof. Dr. Susanne Gerner (Evangelische Hochschule Darmstadt), Dr. Reiner Becker (Universität Marburg) und Hephata-Diakonin Kathrin Rühl. ©Foto: Hephata | nhTREYSA. Unter dem Titel „Faszinierend extrem?“ bietet die Evangelische Hochschule Darmstadt (EHD) am Studienstandort Hephata gemeinsam mit dem Burgtheater Treysa eine Filmreihe zu „Radikalisierungsprozessen bei jungen Menschen“ an.

 
Professionelle Betreuer für Senioren Drucken E-Mail
Montag, den 11. Dezember 2017 um 08:22 Uhr

©Foto: Asklepios | nhErfolgreiche Fortbildungsabschlüsse am Asklepios Bildungszentrum
BAD WILDUNGEN | SCHWALMSTADT. Am Asklepios Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe in Bad Wildungen haben 16 Frauen und ein Mann ihre Abschlussprüfungen zu Betreuungskräften erfolgreich abgeschlossen.

 
Bummel im Schneegestöber Drucken E-Mail
Sonntag, den 10. Dezember 2017 um 21:00 Uhr

Herzlich - Johanna Stumpf vom Team Hauswirtschaft servierte Crêpes ©Foto: nh24 | Wittke-FotosPetra Scheuer aus Asterode gewinnt Seat Mii
TREYSA. Was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne Buden, nh24 FotostreckePunsch und Schnee? Beim Hephata-Weihnachtsmarkt am zweiten Advent gab es alles drei. Und dazu noch ein Auto zu gewinnen.

 
Lions spenden für Schüler in Bolivien Drucken E-Mail
Samstag, den 09. Dezember 2017 um 14:33 Uhr

Vertreter des Lions Clubs und der Schülerhilfe Bolivien v.l.n.r.: Udo Happe, Dr. Herbert Wassmann, Dr. German Canaviri, Uwe Such @Foto: pm | nhZIEGENHAIN. Hilfe für Schüler – das ist für den Lions Club in Schwalmstadt ein großes Anliegen. Seit 2007 unterstützt der Club mit seinem Fonds für Bildung junge Menschen im Schwälmer Land. Inzwischen wurden hierfür Mittel von mehr als 50.000 Euro bereitgestellt.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 9

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24