Banner
Banner
Banner
Tiguan-Fahrer (69) überschlägt sich neben der A7 Drucken E-Mail
Sonntag, den 16. Juli 2017 um 22:20 Uhr

©Foto: Ulrich Brandenstein | nh24GUXHAGEN | KASSEL. Ein 69 Jahre alter Tiguan-Fahrer aus Karlsruhe hat sich am Sonntagabend neben der nh24 FotostreckeAutobahn 7 zwischen der Anschlussstelle Guxhagen und dem Kasseler Südkreuz mit seinem Fahrzeug überschlagen.

Er war zur Unfallzeit auf dem linken Fahrstreifen unterwegs und verlor aus unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Tiguan. Nachdem er die drei Fahr- und den Standstreifen überquert hatte, prallte er in die Böschung. Hier überschlug sich das Fahrzeug und kam entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stillstand.

In den ersten Notrufen war von einer eingeklemmten Person im Fahrzeug berichtet worden, sodass die Leitstelle neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr alarmierte. Ersthelfer konnten den Fahrer noch vor dem Eintreffen der ersten Rettungsmittel aus seiner misslichen Lage befreien.

Die Feuerwehr Guxhagen stellte den Brandschutz sicher und streute ausgelaufene Betriebsmittel ab. Beamte der Autobahnpolizeistation Baunatal nahmen die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Der entstandene Sachschaden wurde auf 30.000 Euro beziffert.

Die Feuerwehr Guxhagen war unter Gemeindebrandinspektor Markus Brandenstein mit 18 Feuerwehrleuten ausgerückt. Ein Notarzt aus Kassel und ein Rettungsteam aus Guxhagen übernahmen die Erstversorgung, bevor der Karlsruher mit eher leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht wurde. Die alarmierte Berufsfeuerwehr Kassel konnte noch auf der Anfahrt abbrechen. Während der Rettungs-und Bergungsarbeiten war die rechte Fahrbahn gesperrt, zu Verkehrsbehinderungen kam es jedoch nicht. (ubr)

Internet: Feuerwehr Guxhagen

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24