Neukirchen: Nach Unfall vor Pegasus abgehauen Drucken E-Mail
Sonntag, den 25. Februar 2018 um 18:45 Uhr

©Foto: abschleppen24.de | nhNEUKIRCHEN | OBERAULA | APPENFELD. Ein 41 Jahre alter Mann aus Oberaula ist am Samstagabend mit einem älteren Opel gegen einen geparkten DaimlerChrysler geprallt. Der 41-jährige Halter des Opel aus Appenfeld saß auf dem Beifahrersitz. Nach Zeugenausssagen hatten beide zuvor im Pegasus getrunken.

Das Eintreffen der Polizei wollte der Fahrer nicht abwarten. Den an der Front beschädigten Opel (Schaden: 4.000 Euro) ließ er in Fahrtrichtung Schwalmstadt stehen und ergriff die Flucht zu Fuß, was auch zahlreiche Zeugen den Beamten der Polizeistation Schwalmstadt bestätigten. Eine Fahndung nach dem mehrfach polizeibekannten 41-Jährigen brachte in der Nacht nichts. Am Sonntag meldete sich dann eine Anwältin bei den Polizeibeamten in Ziegenhain, deren Angaben zufolge der Fahrer »Reue« zeige.

Den Halter des Opel brachte der Rettungsdienst noch in der Nacht zu Sonntag in ein Krankenhaus. Er erlitt leichte Verletzungen.

An dem geparkten Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 7.000 Euro.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Der tatverdächtige Fahrer und der Halter sind noch nicht vernommen. (wal)

nh24 bei Facebook
https://www.facebook.com/nh24de

Banner

Share
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24