Banner
Banner
Banner
Pfefferhöhe: Trickdiebe erbeuten Bündel Geldscheine Drucken E-Mail
Montag, den 17. Juli 2017 um 15:51 Uhr

SymbolfotoALSFELD. Auf der Rastanlage »Pfefferhöhe« an der A5 in Alsfeld erbeuteten Trickdiebe am Samstagabend gegen 21:30 Uhr mehrere Tausend Euro Bargeld von einem polnischen Staatsbürger.

Die beiden Täter sprachen das Opfer in seiner Landessprache an und warfen ihm vor, dass Geld, das er bei sich habe, gestohlen zu haben. Der gutgläubige Pole öffnete daraufhin sein Portemonnaie und versuchte zu erklären, dass er der rechtmäßige Besitzer des Geldes sei. Einer der Täter griff in diesem Moment in die Geldbörse, nahm das Bündel Geldscheine an sich und behauptete, dass ihnen das Geld gestohlen worden sei. Nach einem weiteren Wortwechsel bekam das Opfer die »Banknoten« wieder zurück. Doch wie sich kurze Zeit später herausstellte, waren es keine echte Geldscheine, die er zurückbekommen hatte, sondern Spielgeld. Die Trickdiebe hatten in der Zwischenzeit schon längst wieder den Rastplatz in nicht bekannte Richtung verlassen. Einer der Verdächtigen soll etwa 30 Jahre alt und circa 1,90 Meter groß gewesen sein. Er war von kräftiger Gestalt, trug eine schwarze Lederjacke und eine dunkle Hose. An der rechten Halshälfte hatte er einen Skorpion tätowiert. Sein Komplize war rund 40 Jahre alt und um die 1,80 Meter groß. Er hatte schmale Wangen und eine schlanke Figur. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Alsfeld, Tel. 06631- 9740. (ots | wal)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24